Prüfung der Härte von Metall – der Ablauf

0

Bildquelle: Pixabay

Was bringt die Härte eines Materials?

In unserem Alltag werden die unterschiedlichsten Materialien genutzt und zwar ohne, dass wir es überhaupt richtig realisieren. Egal wo, in den verschiedensten Lebenssituationen kommen Materialien wie Holz, Plastik, Metall und andere zum Einsatz. Vor allem Metall kann von großer Bedeutung sein, denn es gehört mitunter zu den am meist genutzten Materialien des alltäglichen Lebens. Es findet seinen Arbeitsbereich unter anderem im Gebäudebau, in der allgemeinen Konstruktion, Haushaltsgeräten und vielen weiteren Bereichen.

Prüfung der Qualität und Härte

Bevor Metall als Material für Konstruktionen und Bauten genutzt werden kann, muss die Sicherheit und generelle Qualität gewährleistet sein. Dies ist dank diversen Tests möglich, die die Robustheit des Materials genauestens überprüfen lassen. Hierfür werden spezielle Maschinen genutzt. Als Beispiel gilt hier die Rockwell Härteprüfmaschine, welche einen besonderen Ablauf nachweist, um die Qualität von Metall auf die Probe zu stellen. Dieser Schritt gehört zu den wichtigsten, denn im Falle einer mangelnden Qualität kann dies das Endkonstrukt negativ beeinflussen und im schlimmsten Fall Kollateralschäden verursachen. Aus diesem Grund darf die Prüfung des Materials absolut nicht fehlen.

Wie genau läuft die Prüfung ab?

Die Prüfung von Metall verläuft im Grunde genommen gleich ab. Natürlich spielt die richtige Maschine eine entscheidende Rolle, immerhin sollen die Ergebnisse verlässlich und genau sein. Eine vordefinierte Kraft wird Mithilfe eines Eindringkörpers in das Material hineingepresst. Der hier essentielle Faktor ist die Eindringtiefe. Anhand dieser wird nämlich die allgemeine Qualität und vor allem die Härte des Materials ermittelt. Dieser Wert sollte nicht unter dem Durchschnitt liegen, da dies erheblich für die weitere Nutzung vom Metall ist. Die Durchschnittswerte sind faktoriell festgelegt und befolgen einen Standard, welcher bei allen Prüfungen strengstens eingehalten werden müssen. Sobald die Tiefe den gewünschten Werten entspricht, kann das Material auch entsprechend für die vorhergesehenen Bereiche verwendet werden. Im Falle eines negativen Tests darf das Material nicht für besondere Einsätze zugelassen werden, da dies sonst, wie oben erwähnt, schwere Folgen mit sich zieht.

Abschließende Worte

Eine Härteprüfung ist von bedeutendem Wert, wenn es um die weitere Nutzung vom Material geht. Ohne einen gültigen Wert sollte und darf vor allem das in dem Beispiel Metall keineswegs genutzt werden. Die Normen und Regelungen dürfen nicht missachtet werden, denn hier steht in den nachfolgenden Schritten die allgemeine Sicherheit auf dem Spiel, welche stets an erster Stelle stehen sollte. Aus genau diesem Grund sind Härteprüfungen von sehr großer Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar