Topfpflanze

Der erste wichtige Teil dieser besonderen Art der Baumpflege beginnt mit dem Topf. Ohne die richtige Topfgröße kann ein Bonsai-Baum nicht überleben. Die richtige Topfgröße lässt das Wurzelsystem bequem wachsen und gedeihen. Ein zu kleiner Topf kann einschränkend sein und Pflanzenstress und unzureichendes Wurzelwachstum verursachen. Ein zu großer Topf kann aufdringlich und verschwenderisch sein. Als Faustregel gilt, dass die Breite des Topfes ein Drittel der Höhe des Baumes und die Tiefe dem Baumstamm entsprechen sollte. Wenn der Baum wächst, müssen Sie ihn jedes Jahr umtopfen.

Boden

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Boden. Der Boden hat immer höchste Priorität und ist einer der einflussreichsten Elemente für das Pflanzenwachstum. Sie müssen die richtigen Bodenbedingungen verwenden, damit ein Bonsai-Baum gedeihen und gedeihen kann. Welche Erde Sie benötigen, hängt von der Bonsai-Art ab, die Sie kaufen. Es gibt mehrere Arten, also stellen Sie sicher, dass Sie wissen, welche Sie haben, damit Sie die richtige Erde und den richtigen Dünger auswählen können.

Wasser

Wie bereits erwähnt, sind Bonsai-Bäume keine normale Zimmerpflanze. Tatsächlich sind sie überhaupt keine Pflanze; sie sind Bäume und erfordern die gleiche Sorgfalt wie die Bäume in Ihrem Garten. Was Wasser betrifft, müssen sie täglich gegossen werden. Wenn Sie also nicht in der Stadt sind, müssen Sie Ihren Baum genauso pflegen wie Ihren Hund. Und Sie gießen Bonsai-Bäume nicht wie Zimmerpflanzen. Sie müssen sie in eine Schüssel mit Wasser legen und die Erde einweichen lassen. Sobald die Blasen im Wasser aufhören, ist der Baum fertig.

Temperatur

Der Boden muss im Sommer Feuchtigkeit speichern und im Winter wieder abgeben können. Bei heißem Wetter müssen sie daher in einem halbschattigen Bereich Ihres Hauses oder Büros aufbewahrt werden. Wenn es kalt ist, sollten sie an einem sonnigen Standort platziert werden, damit die Erde nicht zu lange zu nass bleibt.

Beschneidung

Der beliebteste Teil des Besitzes einer Bonsai-Pflanze ist der künstlerische Schnitt, den Sie jede Woche durchführen. Sie wachsen schnell, daher müssen Sie mit dem Trimmen Schritt halten, um einen gesunden und ästhetisch ansprechenden Baum zu erhalten. Aber es ist wichtig, ihn richtig zu beschneiden, damit er gesund bleibt und in die richtige Form wächst.

Schreibe einen Kommentar